Datenschutz­erklärung

Verant­wort­liche

Verant­wort­liche im Sinne der Daten­schutz­ge­setze, insbe­sondere der EU-Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO), ist:

Dr. Christine Kempf
Schwei­gerstr. 6
81541 München

e‑mail: kempf@​tierarzt-​muenchen-​innere.​de

 

Ihre Betrof­fe­nen­rechte

Unter meinen oben angege­benen Kontakt­daten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei mir gespei­cherten Daten und deren Verar­beitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berich­tigung unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei mir gespei­cherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Daten­ver­ar­beitung, sofern ich Ihre Daten aufgrund gesetz­licher Pflichten noch nicht löschen darf (Art. 18 DSGVO),
  • Wider­spruch gegen die Verar­beitung Ihrer Daten bei mir (Art. 21 DSGVO) und
  • Daten­über­trag­barkeit, sofern Sie in die Daten­ver­ar­beitung einge­willigt haben oder einen Vertrag mit mir abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie mir eine Einwil­ligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichts­be­hörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichts­be­hörde des Bundes­lands Ihres Wohnsitzes oder an die für mich als verant­wort­liche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichts­be­hörden (für den nicht­öf­fent­lichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Erfassung allge­meiner Infor­ma­tionen beim Besuch meiner Webseite

Art und Zweck der Verar­beitung:

Wenn Sie auf meine Webseite zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht regis­trieren oder ander­weitig Infor­ma­tionen übermitteln, werden automa­tisch Infor­ma­tionen allge­meiner Natur erfasst. Diese Infor­ma­tionen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebs­system, den Domain­namen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbe­sondere zu folgenden Zwecken verar­beitet:

  • Sicher­stellung eines problem­losen Verbin­dungs­aufbaus der Webseite,
  • Sicher­stellung einer reibungs­losen Nutzung meiner Webseite,
  • Auswertung der System­si­cherheit und ‑stabi­lität sowie
  • zu weiteren adminis­tra­tiven Zwecken.

Ich verwende Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Infor­ma­tionen dieser Art werden von mir ggfs. statis­tisch ausge­wertet, um meinen Inter­net­auf­tritt und die dahin­ter­ste­hende Technik zu optimieren.

Rechts­grundlage:

Die Verar­beitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berech­tigten Inter­esses an der Verbes­serung der Stabi­lität und Funktio­na­lität meiner Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienst­leister, die für den Betrieb und die Wartung meiner Webseite als Auftrags­ver­ar­beiter tätig werden.

Speicher­dauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erfor­derlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereit­stellung der Webseite dienen, grund­sätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereit­stellung vorge­schrieben oder erfor­derlich:

Die Bereit­stellung der vorge­nannten perso­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorge­schrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funkti­ons­fä­higkeit meiner Webseite nicht gewähr­leistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder einge­schränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Wider­spruch ausge­schlossen.

 

Erfassung Perso­nen­be­zo­gener Daten sowie Gesund­heits­daten Ihres Tieres

Art und Zweck der Verar­beitung:

Zur Durch­führung des zwischen Ihnen und mir einzu­ge­henden Behand­lungs­ver­trags verar­beite ich von Ihnen sogenannte perso­nen­be­zogene Daten (gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DGSVO). Das sind Name, Anschrift, ggf. Geburts­datum, Telefon­nummer und Email­adresse. Die beiden Letzt­ge­nannten nutze ich, um auf schnellem Weg mit Ihnen zu kommu­ni­zieren, falls es während einer Behandlung dringend notwendig ist, zur Übermittlung von Rechnungen, Befunden und Unter­su­chungs­er­geb­nissen oder auch, um mit Ihnen Behand­lungs­termine abzustimmen.

Darüber hinaus erhebe ich im Rahmen meiner tierärzt­lichen Leistungen Gesund­heits­daten zu Ihrem Tier. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, aktueller Haustierarzt, Thera­pie­vor­schläge und Befunde, die ich oder andere Tierärzte erhebe. Zu diesen Zwecken können mir auch andere Tierärzte, bei denen Ihr Tier in Behandlung ist oder war, Daten zur Verfügung stellen z.B. in Tierarzt­briefen, Befund­be­richten und ähnlichem. Ebenso werden von Ihrem Tier Name, Tierart, Rasse, Geburts­datum bzw. Alter, Geschlecht, Gewicht, Fellfarbe und seine Kennzeich­nungs­nummer erhoben.

Rechts­grundlage:

Die Erhebung der perso­nen­be­zo­genen Daten sowie der Gesund­heits­daten Ihres Tieres dienen der Erfüllung des Behand­lungs­ver­trages, dessen Vertrags­partei die betroffene Person ist oder der Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen. Rechts­grundlage für die Verar­beitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger:

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten sowie die Gesund­heits­daten Ihres Tieres können von mir an Dritte weiter­ge­geben, wenn Sie Ihre ausdrück­liche Einwil­ligung freiwillig dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO) oder die Weitergabe zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen erfor­derlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwie­gendes schutz­wür­diges Interesse an der Nicht­wei­tergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f), Abs. 4 DSGVO). Eine Weitergabe erfolgt weiterhin für den Fall, dass dafür eine gesetz­liche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO) oder dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertrags­ver­hält­nissen mit Ihnen erfor­derlich ist (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO).

Speicher­dauer:

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten sowie die Gesund­heits­daten Ihres Tieres werden nur so lange aufbe­wahrt, wie dies für die Durch­führung der Behandlung erfor­derlich ist. Aufgrund standes­recht­licher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, Gesund­heits­daten Ihres Tieres mindestens 5 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzu­be­wahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbe­wah­rungs­fristen ergeben, zum Beispiel 10 Jahre bei steuerlich relevanten Unter­lagen gemäß der Abgaben­ordnung AO.

Die erhobenen Daten werden nach Ablauf dieses Zeitraumes gelöscht, es sei denn, es stehen steuer­recht­liche oder andere gesetz­liche Verpflich­tungen dagegen oder sie sind weiterhin zur Erfüllung des ursprüng­lichen Zwecks, für den sie verar­beitet wurden, erfor­derlich.

Bereit­stellung vorge­schrieben oder erfor­derlich:

Die Bereit­stellung der vorge­nannten perso­nen­be­zo­genen Daten ist u.a. gesetzlich vorge­schrieben aus §§ 611 ff. BGB, § 14 Abs. 4 UStG in Verbindung mit § 33 UStDV. Die Erhebung von Gesund­heits­daten ist Voraus­setzung für die Behandlung Ihres Tieres. Werden die notwen­digen Infor­ma­tionen nicht bereit­ge­stellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 

Verwendung von Cookies

Art und Zweck der Verar­beitung:

Um den Besuch meiner Webseite optimal zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermög­lichen verwende ich so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textda­teien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie meine Webseite besuchen. Hierdurch erhalte ich bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwen­deter Browser und Betriebs­system. Rechts­grundlage der Verar­beitung dieser Daten ist u.a. mein berech­tigtes Interesse an der ordnungs­ge­mäßen Funktion meiner Webseite gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthal­tenen Infor­ma­tionen kann ich Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige meiner Webseiten ermög­lichen.

Natürlich können Sie meine Webseite grund­sätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regel­mäßig so einge­stellt, dass sie Cookies akzep­tieren. Im Allge­meinen können Sie jedoch die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstel­lungen Ihres Browsers deakti­vieren. Bitte verwenden Sie die Hilfe­funk­tionen Ihres Inter­net­browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstel­lungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen meiner Webseite mögli­cher­weise nicht mehr funktio­nieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deakti­viert haben.

einge­setzte Cookies:

Borlabs Cookie

Meine Webseite verwendet Borlabs Cookie, dass ein technisch notwendige Cookies (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwil­li­gungen zu speichern. Borlabs Cookie verar­beitet keinerlei perso­nen­be­zo­genen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwil­li­gungen gespei­chert, die Sie beim Betreten der Webseite gegeben haben. Möchten Sie diese Einwil­li­gungen wider­rufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Webseite neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwil­ligung gefragt.

Elementor (Local/Session Storage – lokale Speiche­rungs­technik)

Meine Webseite verwendet elementor (lokale Speiche­rungs­technik), welches verein­facht ausge­drückt eine Weiter­ent­wicklung eines Cookies darstellt. Elementor wird bereit­ge­stellt von meinem Live-Page Builder (Programm zur Erstellung einer Webseite) der Firma Elementor Ltd., Metsada Street 7, Bnei Brak (Israel). Als technisch notwendige “Speicher­lösung” speichert es durch­ge­führte Aktionen des Benutzers meiner Webseite (Seiten­aufrufe,  Anzahl der Websit­zungen sowie ob die Sitzung aktiv oder inaktiv ist) im lokalen Browser, um die ordnungs­gemäße Popup-Fenster-Funktion meiner Homepage zu ermög­lichen.

Die erhobenen Daten werden nicht an mich oder Dritte weiter­ge­leitet, sondern verbleiben ausschließlich im Browser des Benutzers, d.h. sie bleiben Privat­sache des Benutzers.

Google Tag Manager & Google Analytics

Meine Webseite verwendet Google Analytics Cookies in Verbindung mit dem Google Tag Manager der Google LLC. Ausführ­liche Infor­ma­tionen hierzu finden Sie unter dem separaten Punkt “Google Tag Manager / Google Analytics” sowie unter “Ihre indivi­duelle Cookie Einstellung”.

Verwaltung und Löschung von Cookies:

Sie können über Ihre Browser­ein­stel­lungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Infor­ma­tionen und Anlei­tungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwen­digen Infor­ma­tionen unter den nachfol­genden Links:

Die Verwaltung von nicht technisch notwen­digen Cookies können Sie alter­nativ auch über folgenden Button vornehmen. Hier finden Sie auch weitere Infor­ma­tionen (u.a. zur Speicher­dauer der einge­setzten Cookies):

Verwe­nudung von Google Tag Manager

Ich verwende auf meiner Webseite den Google Tag Manager der Google LLC. (1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhn­lichen Aufenthalt im Europäi­schen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verant­wort­liche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unter­nehmen, welches für die Verar­beitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwend­baren Daten­schutz­ge­setze verant­wortlich ist. Mit dieser Anwendung werden JavaScript-Tags und HTML-Tags verwaltet, die zur Imple­men­tierung insbe­sondere von Tracking- und Analyse-Tools verwendet werden. Die Daten­ver­ar­beitung dient dem Zweck der bedarfs­ge­rechten Gestaltung und der Optimierung meiner Webseite. Der Google Tag Manager selbst speichert weder Cookies noch werden hierdurch perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet. Er ermög­licht jedoch die Auslösung weiterer Tags, die perso­nen­be­zogene Daten erheben und verar­beiten können. Auf meiner Webseite nutze ich den Google Tag Manager zur Integration von Google Analytics. Nähere Infor­ma­tionen zu Nutzungs­be­din­gungen und Daten­schutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Rechts­grundlage:

Die Verar­beitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwil­ligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verar­beitung:

Diese Webseite benutzt Google Analytics in Verbingung mit dem Google Tag Manager, einen Webana­ly­se­dienst der Google LLC, 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhn­lichen Aufenthalt im Europäi­schen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verant­wort­liche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unter­nehmen, welches für die Verar­beitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwend­baren Daten­schutz­ge­setze verant­wortlich ist. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textda­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermög­lichen. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anony­mi­sierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäi­schen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszu­werten, um Reports über die Websei­ten­ak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Websei­te­nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen gegenüber dem Websei­ten­be­treiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Die Zwecke der Daten­ver­ar­beitung liegen in der Auswertung der Nutzung meiner Webseite und in der Zusam­men­stellung von Reports über Aktivi­täten auf meiner Webseite.

Profiling:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Inter­essen analy­siert werden.
Hierzu erstelle ich ein pseud­onymes Nutzer­profil.

Rechts­grundlage:

Die Verar­beitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwil­ligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als Auftrags­ver­ar­beiter. Hierfür habe ich mit Google einen entspre­chenden Auftrags­ver­ar­bei­tungs­vertrag abgeschlossen.

Speicher­dauer:

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für meine Aufzeich­nungs­zwecke nicht mehr erfor­derlich sind.

Dritt­land­transfer:

Google verar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereit­stellung vorge­schrieben oder erfor­derlich:

Die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwil­ligung. Sofern Sie den Zugriff unter­binden, kann es hierdurch zu Funkti­ons­ein­schrän­kungen auf der Webseite kommen.

Widerruf der Einwil­ligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollum­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: Browser Add On zur Deakti­vierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alter­native zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf meinen Seiten unter­binden, indem Sie Ihre indivi­duelle Daten­schutz­ein­stellung entspre­chend anpassen:

Verwendung von Script­bi­blio­theken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verar­beitung:

Um Ihnen eine anspre­chende Darstellung meiner Webseite sowie eine leichte Auffind­barkeit der von mir auf der Webseite angege­benen
Koope­ra­ti­ons­partner (Partner­tier­ärzten) sowie 24-Stunden Notdienst Anbietern zu ermög­lichen, nutze ich die Einbindung von Google Maps (siehe auch weiter unten). Um die Inhalte von Google Maps browser­über­greifend korrekt und grafisch anspre­chend darzu­stellen, werden sogenannte „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften verwendet. Selbiges gilt auch beim Laden meines Online-Termin­ka­lender der Firma YouCan­BookMe Limited (siehe weiter unten).

Soweit Sie Ihren gewöhn­lichen Aufenthalt im Europäi­schen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verant­wort­liche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unter­nehmen, welches für die Verar­beitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwend­baren Daten­schutz­ge­setze verant­wortlich ist. Die Daten­schutz­richt­linie des Biblio­thek­be­treibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/
 

Rechts­grundlage:

Die Nutzung von „Google Web Fonts“ im Rahmen des Services von Google Maps erfolgt im Interesse einer anspre­chenden Darstellung meiner Webseite sowie der leichten Auffind­barkeit der von mir auf der Webseite angege­benen Koope­ra­ti­ons­partner (Partner­tier­ärzten) sowie 24-Stunden Notdienst Anbietern. Dies stellt ein berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
 
Die Rechts­grundlage für die Nutzung von „Google Web Fonts“ im Rahmen des Services meiner Online-Termin­ka­lender von youcanbook.me ist mein berech­tigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihnen eine benut­zer­freund­liche, zeitspa­rende und fortschritt­liche Möglichkeit der Termin­ver­ein­barung zu ermög­lichen.
 

Empfänger:

Der Aufruf von Script­bi­blio­theken oder Schrift­bi­blio­theken löst automa­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theore­tisch möglich – aktuell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicher­dauer:

Ich erhebe keine perso­nen­be­zo­genen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Infor­ma­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Dritt­land­transfer:

Google verar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwil­ligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regel­mäßig die Program­mier­sprache JavaScript verwendet. Sie können der Daten­ver­ar­beitung daher wider­sprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deakti­vieren oder einen JavaScript-Blocker instal­lieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funkti­ons­ein­schrän­kungen auf der Webseite kommen kann.

 

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verar­beitung:

Auf dieser Webseite nutze ich das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Soweit Sie Ihren gewöhn­lichen Aufenthalt im Europäi­schen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verant­wort­liche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unter­nehmen, welches für die Verar­beitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwend­baren Daten­schutz­ge­setze
verant­wortlich ist. Dadurch kann ich Ihnen inter­aktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermög­liche Ihnen die komfor­table Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Infor­ma­tionen über die Daten­ver­ar­beitung durch Google können Sie den Google-Daten­schutz­hin­weisen entnehmen. Dort können Sie im Daten­schutz­center auch Ihre persön­lichen Daten­schutz-Einstel­lungen verändern.

Ausführ­liche Anlei­tungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusam­menhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechts­grundlage:

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer anspre­chenden Darstellung meiner Webseite und an einer leichten Auffind­barkeit der von mir auf der Webseite angege­benen Koope­ra­ti­ons­partner (Partner­tier­ärzte) sowie 24-Stunden Notdienst Anbietern. Dies stellt ein berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Sie mein Angebot von Google Maps (u.a. Routen­planer, Street View, etc.) nutzen, stimmen Sie der Daten­schutz­er­klärung von Google LLC zu. Um Ihre Daten sicher zu verar­beiten, habe ich mit Goolge LLC / Google Ireland Limited einen Auftrags­da­ten­ver­ar­bei­tungs­vertrag geschlossen.

 

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Infor­ma­tionen, dass Sie die entspre­chende Unter­seite meiner Webseite aufge­rufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzer­konto bereit­stellt, über das Sie einge­loggt sind, oder ob kein Nutzer­konto besteht. Wenn Sie bei Google einge­loggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungs­profile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbe­sondere (selbst für nicht einge­loggte Nutzer) zur Erbringung bedarfs­ge­rechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivi­täten auf unserer Webseite zu infor­mieren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bildung dieser Nutzer­profile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicher­dauer:

Ich erhebe keine perso­nen­be­zo­genen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Dritt­land­transfer:

Google verar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwil­ligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über meinen Inter­net­auf­tritt Daten über Sie erhebt, verar­beitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browser­ein­stel­lungen JavaScript deakti­vieren. In diesem Fall können Sie meine Webseite jedoch nicht oder nur einge­schränkt nutzen.

Bereit­stellung vorge­schrieben oder erfor­derlich:

Die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwil­ligung. Sofern Sie den Zugriff unter­binden, kann es hierdurch zu Funkti­ons­ein­schrän­kungen auf der Webseite kommen.

 

Kontakt­for­mular (Termin­an­frage) & Online-Überwei­sungs­­­for­mular

Art und Zweck der Verar­beitung:

Wenn Sie mir per Kontakt­for­mular oder Überwei­sungs­for­mular Daten zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angege­benen Kontakt­daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei mir gespei­chert und verar­beitet. Ihre Daten werden ausschließlich zweck­ge­bunden zur Beant­wortung und Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt.

Rechts­grundlage:

Die Verar­beitung der übermit­telten Daten erfolgt auf Grundlage einer freiwil­ligen Einwil­ligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Dienen die übermit­telten Daten der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertrags­partei die betroffene Person ist oder der Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen, so ist die zusätz­liche Rechts­grundlage für die Verar­beitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicher­dauer:

Ihre bereit­ge­stellten Daten werden nur verar­beitet, solange die entspre­chende Einwil­ligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­pflichten entge­gen­stehen. Selbst­ver­ständlich erteile ich Ihnen jederzeit Auskunft über die von mir über Sie gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten. Zur Kontakt­auf­nahme in diesem Zusam­menhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Daten­schutz­er­klärung angege­benen Kontakt­daten.

Bereit­stellung vorge­schrieben oder erfor­derlich:

Die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwil­ligung.

 

Terminverein­barung über “youcanbook.me”

Zur verein­fachten Termin­ver­ein­barung bzw. Termin­bu­chung nutze ich den Dienst „youcanbook.me“. Durch das Benutzen dieses Dienstes werden Ihre Daten an youcanbook.me übertragen und per E‑Mail an mich übermittelt. Bei der Termin­ver­ein­barung bzw. Termin­bu­chung mit mir über die Seite von youcanbook.me machen Sie alle Angaben freiwillig. Mit der Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie der Verar­beitung Ihrer Daten zum Zweck der Termin­ver­ein­barung sowie der Erfüllung eines Behand­lungs­ver­trages oder der Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen zu.

Die Rechts­grundlage für die Verar­beitung der von Ihnen in das youcanbook.me-Formular einge­ge­benen Daten ist mein berech­tigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, Ihnen eine benut­zer­freund­liche, zeitspa­rende und fortschritt­liche Möglichkeit der Termin­ver­ein­barung mit mir anzubieten. Dienen die übermit­telten Daten der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertrags­partei die betroffene Person ist oder der Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen, so ist die zusätz­liche Rechts­grundlage für die Verar­beitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Termin­bu­chungs­funk­tionen wird angeboten durch die Firma YouCan­BookMe Limited: a company regis­tered in England and Wales. Company No. 7221202. Regis­tered office address: 38 Mill Street, Bedford, MK40 3HD, United Kingdom.

Durch Laden meines Online Termin­ka­lenders wird eine Verbindung zur Buchungs­seite bei youcanbook.me aufgebaut. Wenn Sie meinen Termin­bu­chungs­service nutzen, stimmen Sie der Daten­schutz­er­klärung von YouCanBook.me Ltd zu. Um Ihre Daten sicher zu verar­beiten, habe ich mit YouCanBook.me Ltd einen Vertrag zur Auftrags­da­ten­ver­ar­beitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Selbst­ver­ständlich sind Sie nicht verpflichtet, diesen Dienst in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie dies nicht möchten, freue ich mich auch sehr über eine Termin­ver­ein­barung per Email.
 
 
 

Verschlüs­selter Befund-Upload über “theConnected.app”

Um die bestmög­liche Sicherheit bei der Übertragung Ihrer einge­reichten Unter­lagen zu gewähr­leisten, nutze ich für den Datei Upload den Dienst von “theconnected.app”. Durch das Benutzen dieses Dienstes werden Ihre Unter­lagen über eine sichere Websei­ten­ver­bindung in mein Connected-Benut­zer­konto übertragen und gleich­zeitig mit einem sehr sicheren Verschlüs­se­lungs­standard (Advanced Encryption Standard | AES 256) vor unbefugten Zugriff geschützt. Mit der Übermittlung Ihrer Unter­lagen stimmen Sie der Verar­beitung Ihrer Daten zum Zweck der Erfüllung meines Behand­lungs­ver­trages oder der Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen zu.

Die Rechts­grundlage für die Verar­beitung der von Ihnen über den Dienst von “theconnected.app” einge­reichten Unter­lagen ist mein berech­tigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, Ihnen eine benut­zer­freund­liche und sichere Möglichkeit der Einrei­chung von Unter­lagen anzubieten. Dienen die übermit­telten Daten der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertrags­partei die betroffene Person ist oder der Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen, so ist die zusätz­liche Rechts­grundlage für die Verar­beitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Der verschlüs­selte Befund-Upload­dienst wird angeboten durch die Firma Connected Software Ltd. 20–22 Wenlock Road, London N1 7GU, United Kingdom.

Durch Laden meines Befund-Upload­dienstes wird eine sichere Verbindung Upload­seite von “theconnected.app” aufgebaut. Wenn Sie meinen Upload­dienst nutzen, stimmen Sie der Daten­schutz­er­klärung von Connected Software Ltd zu. Um Ihre Daten sicher zu verar­beiten, habe ich mit Connected Software Ltd einen Vertrag zur Auftrags­da­ten­ver­ar­beitung gemäß Art. 28 DCGVO abgeschlossen.

Selbst­ver­ständlich sind Sie nicht verpflichtet, diesen Dienst in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie dies nicht möchten, freue ich mich auch sehr über die Einrei­chung Ihrer Unter­lagen per Email.

 

 SSL-Verschlüs­selung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung optimal zu schützen, verwende ich dem aktuellen Stand der Technik entspre­chende Verschlüs­se­lungs­ver­fahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

Einge­setzte Auftragsverar­beiter

Folgende Organi­sa­tionen, Unter­nehmen bzw. Personen wurden von mir mit der Verar­beitung von Daten beauf­tragt:

  • netcup GmbH (Webhoster)
  • Google LLC
  • Google Maps, Google LLC
  • Google Ireland Limited
  • Youcan­bookme Limited
  • Connected Software Ltd

 

Änderung meiner Datenschutzbe­stimmungen

Ich behalte mir vor, diese Daten­schutz­er­klärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen recht­lichen Anfor­de­rungen entspricht oder um Änderungen meiner Leistungen in der Daten­schutz­er­klärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Daten­schutz­er­klärung.

 

Fragen an die Datenschutzbeauf­tragte

Wenn Sie Fragen zum Daten­schutz haben, schreiben Sie mir bitte eine E‑Mail.

Die Daten­schutz­er­klärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Daten­schutz­be­auf­tragte