Hochauf­lö­sende Videoun­ter­su­chung

Besteht der Verdacht auf eine Erkrankung in den Hohlor­ganen bzw. Körper­höhlen Ihres Tieres (u.a. wegen eines Tumors oder Fremd­körpers), ist eine endosko­pische Unter­su­chung angeraten. Mittels einer winzigen Kamera an der Spitze eines starren bzw. flexiblen Endoskops erfolgt eine hochauf­lö­sende Videoun­ter­su­chung des erkrankten Organ­systems.

Neben der visuellen Beurteilung schad­hafter Verän­de­rungen wende ich die Endoskopie häufig auch zur Entnahme von Gewebe­proben an, um sie anschließend labor­tech­nisch bzw. patho­lo­gisch zu unter­suchen.

Folgende Endoskopien zählen zu meinen Spezi­al­ge­bieten:

  • Rhino­skopie (Nase)
  • Gastro­skopie (Magen)
  • Broncho­skopie (Lunge)
  • Koloskopie (Dickdarm)

Befunde | Labor­ergebnisse

Für eine optimale Behandlung bzw. Beratung reichen Sie bitte bereits vorhandene Befunde sowie Labor­er­geb­nisse vor Termin­beginn ein:

Kosten­loses Beratungs­ge­spräch

Jede endosko­pische Unter­su­chung bedarf einer indivi­du­ellen Planung. Hierbei ist mir sehr wichtig, dass Sie bereits vor Ihrem Unter­su­chungs­termin alle wesent­lichen Schritte kennen bzw. vorhan­denen Fragen klären konnten. Aus diesem Grund biete ich zunächst ein kosten­loses telefo­ni­sches Beratungs­ge­spräch an. Sollte die Endoskopie die richtige Diagno­sewahl für die Erkrankung Ihres Tieres sein, erfolgt im Anschluss die Termin­ver­ein­barung.

Für mein kosten­loses Beratungs­ge­spräch wählen Sie bitte einen für Sie passenden Termin­beginn aus und übermitteln mir Ihre gewünschte Rückruf­nummer:

Praxisurlaub

Liebe Tierbesitzerin, lieber Tierbesitzer,

urlaubsbedingt ist mein Tierärztlicher Service vom 13.08.2022 - 28.08.2022 leider nicht verfügbar.

In meiner Abwesenheit stehen Ihnen aber meine Kooperations­partner jederzeit sehr gerne zur Seite.

Ich wünsche Ihnen erholsame Sommerferien und freue mich, ab dem 29.08.2022 für Sie und Ihren Liebling wieder da sein zu dürfen.